alles neu im dezember

So..
nach einer langen Abstinenz habe ich mich dazu durchgerungen, doch mal wieder was zu bloggen.

Nach 3 Wochen ernsthaftem Bestrebens, dieses Semester erfolgreich durchzustehn und n haufen Scheine zu machen, hat sich das alles relativiert.

3 Tage die Woche Uni - davon eine Pflichtveranstaltung - was nicht gerade motiviert. Trotzdem fehlen mir fürs 4. Semester dann nur noch 2 Scheine, wenn ich dieses Semester alles mache, was ich mir vorgenommen habe.

Trotzdem werde ich Anfang Januar ein Probestudium an der Designakademie in Berlin absolvieren..zumindest für eine Woche. Einfach nur um zu sehen obs mir taugt.


ja...desweiteren hab ich jetzt nen Job als Getränkemensch in der Mahagonibar. was heisst Getränkemensch: Gläser sammeln, Bars beliefern, Mädchen für Alles sein, usw.. im Modern-Deutsch wird das auch Springer genannt (keine Analogien zum Verlag ziehen bitte)
toller Job


ja..was gibts sonst noch?


am 25.12., quasi 1. Weihnachtsfeiertag leg ich im Teufel/Heidelberg auf. Das wird sicher super =)

Der FCA


Man sollte ja meinen, dass ein Verein, der in der 2. Bundesliga spielt, nicht von Idioten verwaltet wird.

Heute hab ich das Gegenteil feststellen müssen:

Nachdem ich beim Spiel gegen Köln fleißig mitgearbeitet habe, bin ich dann 2 Wochen später wiedergekommen, im Glauben wieder Geld zu verdienen - ist ja schließlich Heimspiel.

Mit einem "ich hab heute voll lange durchklingeln lassen, aber habe niemand erreicht - du musst heute nicht arbeiten" hab ich mich dann erstmal abspeisen lassen - bin ja auch umgezogen und ich war mir nicht sicher, ob die Hauptschulchefin meine neue Nmmer hatte...deswegen hab ich ihr vorsorglich mal meine Handynummer auf nen Zettel geschrieben "dass sowas nicht mehr passiert".

Heute - 2 Wochen später - DFB-Pokal gegen Wacker Burghausen.

Ich hatte ein Déja-Vu: "Ich hab versucht, dich anzurufen, dass du nich arbeiten brauchst, aber ich hab niemanden erreicht".

Weil ich mich dann nicht verarschen lassen wollte und gefragt habe, warum ich noch kein Geld bekommen habe für den letzen Monat, hieß es "Ruf am Besten am Montag nochmal an, dann klären wir alles".

Also: Für alle, die in Erwägung ziehen, beim FCA zu jobben - lasst es bleiben: ein verplanter Haufen voller Idioten, die versuchen wirtschaftlich zu denken, aber es nicht schaffen.

Der Umzug und seine Folgen

So - ich habe beschlossen mal wieder einen Blog anzufangen.

Und der erste Eintrag soll doch gleich ein herausragendes Ereignis in meinem Leben sein: mein jüngster Umzug.

Ich bin jüngst ca 1.5km von meiner alten WG weg gezogen, also immer noch eine super-Lage - mit Bäcker, Tante Emma Laden, Bank, Mediamarkt, Fitness-studio und vielem anderen direkt vor der Haustür. Zudem ist der Sauberkeitsgrad der Wohnung um einiges höher, als der der alten - renovierter Altbau macht halt einiges her.

Für die nicht-Beteiligten, oder die, die es noch nicht wissen: ich bin jetzt der Hahn im Korb - will sagen, ich wohne nun mit 2 Frauen zusammen.
Anna und Ulla - beides ganz liebe und unkomplizierte Personen.
Und glücklicherweise bin ich nicht der einzige Alkoholiker in der WG

für die interessierten Google-Earth Nutzer:
48°21'18.28"N
10°53'5.29"E

das wars für heute